VERÄNDERUNGS- UND ENTSCHEIDUNGSPROZESSEN - Slogan


Systemisches Coaching - Inanspruchnahme und Bedarf
Bezogen auf die eigene Lebens- und Arbeitswelt bei Studierenden und Lehrkräften

Zum Inhalt:

Zwischenmenschliche Kommunikation, ob im beruflichen oder privaten Kontext, ist ein allgegenwärtiges Thema und ebenso facettenreich wie dynamisch. Die Lösungskonzepte von Menschen in Bezug auf die Bewältigung von Herausforderungen und Krisen sind ebenso vielfältig, wie die Methoden zu gelingender Kommunikation. 

Mit dieser Publikation liegt eine Studie vor welche den Bedarf und die Häufigkeit der Inanspruchnahme von Systemischen Coaching oder anderen Methoden wie Supervision, Therapie oder Beratung bei Studierenden und Lehrkräften eines Masterstudiengangs im Bereich der komplementären Gesundheitswissenschaften erhebt. 

Die Motivation für diese Erhebung ergab sich aus dem Interesse zu erfahren, auf welche Methoden im Bedarfsfall der persönlichen Unzufriedenheit bzw. in krisenähnlichen Situationen diese Zielgruppe zurückgreift. 

Die Fragestellungen wurden nach Aspekten der Inanspruchnahme bzw. dem Bedarf an einer der gebotenen Methoden formuliert, und auch danach welche Themen im Bedarfsfall als klärungsbedürftig gelten. Miteinbezogen wurden auch die Parameter Alter, Ausbildung, Beruf und Stundenausmaß sowie das Geschlecht.

Erschienen im AVM Verlag, erhältlich bei Amazon - siehe Literatur.